Geschäftsstelle

Aufgabenstellung der Geschäftsstelle

Aufgaben der Geschäftsstelle
Der Geschäftsstelle kommt als Stabsstelle eine herausgehobene Bedeutung zu. Sie zeichnet sich durch eine, verglichen mit staatlichen Stellen, verhältnismäßig geringe Zahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus, die jedoch hochqualifiziert sind. 

Die Geschäftsstelle vertritt die Auffassungen des Hessischen Landkreistages nach außen und bearbeitet Anfragen und Anträge der Mitglieder von grundsätzlicher Bedeutung. Sie bereitet die Beschlüsse der Verbandsorgane vor und führt sie aus.

Dezernate
Die Aufgaben der Geschäftsstelle gliedern sich in zwei große, in Dezernate aufgeteilte Aufgabenbereiche und orientieren sich an der vorgegebenen Zielsetzung des Verbandes: 

Dezernat Matthias Drexelius

 

Dezernat Prof. Dr. habil. Jan Hilligardt


Die Sachgebiete der Geschäftsstelle sind in 6 Referate aufgeteilt. Die Geschäftsführung und die Referatsleiter werden von weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt. Die Aufgabenzuordnung ist im Geschäftsverteilungsplan festgeschrieben.
 

Weitere Aufgaben

Aufgaben, die an den Geschäftsführenden Direktor gebunden sind und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach dessen Weisung wahrgenommen werden:

  • Allgemeine Verbandsangelegenheiten
  • Gremien:   
    - Jahrestagung / Mitgliederversammlungen
    - Präsidium
    - Bezirksversammlungen   
  • Organisation- und Öffentlichkeitsarbeit 
  • Personal- und Finanzverwaltung
  • Druckerei, Poststelle und Materialwirtschaft​​​​​​​
  • Sparkassenwesen        

 

Organigramm der Geschäftsstelle des Hessischen Landkreistages

Präsident des Hessischen Landkreistages

Landrat Bernd Woide
„Der Hessische Landkreistag sieht sich dem Gemeinwohl und den Interessen der Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet.”

60 Jahre Hessischer Landkreistag

Die Festschrift zum Download

Der Hessische Landkreistag feierte am 21. Oktober 2008 sein 60-jähriges Bestehen.