Resolution - Gewalt gegen Einsatzkräfte

Aus dem HLT

Der Landesfeuerwehrverband hat im Rahmen seiner diesjährigen Verbandsversamm­lung in Alsfeld eine Resolution verabschiedet, die sich in erster Linie gegen die Gewalt wendet, denen sich Einsatzkräfte immer häufiger ausgesetzt sehen. Die drei Kommu­nalen Spitzenverbände haben sich dem Inhalt dieser Resolution in ihren wesentlichen Punkten angeschlossen.

Sie haben in einem Brief an den Präsidenten des Landesfeuerwehrverbandes die große Bedeutung für das Gemeinwohl unterstrichen, welche die Arbeit der Feuerwehren, der Hilfeleistungsorganisationen, Polizistinnen und Polizisten und anderer Amtsträger entfalten. Sie erwarten, dass die Bevölkerung insgesamt diese Leistungen als positiven Beitrag für die gesamte Gemeinschaft und jeden Einzelnen in Deutschland positiv würdigt und unterstützt.

Feuerwehrangehörige verdienen höchsten Respekt und die höchste Wertschätzung durch unsere Zivilgesellschaft. Wir verurteilen daher jegliche Behinderung, Beleidigung und Gewaltanwendung in jeder Form gegenüber Feuerwehrangehörigen, Polizei und Rettungskräften.

Den Brief an den Landesfeuerverband haben wir dieser Pressemeldung angelegt und verweisen vollinhaltlich auf die darin abgedruckten Ausführungen.

 

Landkreistag
Kompakt

Titelthema

Neues Finanzausgleichsgesetz kommt zum 01. Januar 2026


Aktuelle Themen

  • Die Bezahlkarte in Hessen für Flüchtlinge
  • Digitalisierungsprojekt hat Halbzeit
  • Neue Kommunikationsplattform „Communex“ wird eingeführt


Kurz notiert

  • Start der Entbürokratisierung: Präsidium fordert Erleichterungen im Gemeindehaushaltsrecht
  • Spitzenverbände sehen akuten Änderungsbedarf im Kommunalwahl- und Kommunalverfassungsrecht
  • Weitere Koordinierungsstelle SGB II nimmt Arbeit auf
  • Novelle Hessisches Ladenöffnungsgesetz (HLöG)?


Aus dem Deutschen Landkreistag

  • Krankenhausreform ist eine Black Box
  • Deutschlandticket: Alle wesentlichen Baustellen bleiben ungelöst


Personalien / Termine