Landrat Wolfgang Schuster ist neuer Vizepräsident des Deutschen Landkreistages

Aus dem HLT

HLT-Präsident wurde einstimmig in das Geschäftsführende Präsidium des DLT gewählt

Bei der Mitgliederversammlung des Deutschen Landkreistages am 7. September 2022 in Neuhardenberg wurde Landrat Wolfgang Schuster (Lahn-Dill-Kreis) als einer von vier Vizepräsidenten für eine zweijährige Amtszeit gewählt. Wolfgang Schuster ist seit 2006 Landrat des Lahn-Dill-Kreises und wirkt als solcher in den Gremien des Hessischen Landkreistages an exponierter Stelle mit. Im November 2021 wurde er zum Präsidenten des Hessischen Landkreistages gewählt und damit auch Präsidiumsmitglied des Deutschen Landkreistages.

 

Neben Landrat Wolfgang Schuster wurden zu Vizepräsidenten des DLT die Landräte Joachim Walter (Landkreis Tübingen), Sven Ambrosy (Landkreis Friesland) und Thomas Karmasin (Landkreis Fürstenfeldbruck) gewählt bzw. wiedergewählt. Als Präsident wiedergewählt wurde Landrat Reinhard Sager (Landkreis Ostholstein), der dieses Amt bereits seit 2014 innehat.

 

Der Deutsche Landkreistag (DLT) ist der Zusammenschluss der 294 deutschen Landkreise auf Bundesebene. Seine unmittelbaren Mitglieder sind die Landkreistage der 13 Flächenländer, die sich für die Kommunalbelange in ihrem jeweiligen Bundesland einsetzen. Einer davon ist der Hessische Landkreistag. Der DLT vertritt drei Viertel der kommunalen Aufgabenträger, rund 96 % der Fläche und mit 55 Mio. Einwohnerinnen und Einwohnern 68 % der Bevölkerung Deutschlands.

 

Landkreistag
Kompakt


Titelthema

Landkreise bereiten sich auf mögliche Energiemangellage vor


Aktuelle Themen

  • Hessische Landrätinnen und Landräte zum politischen Austausch in Berlin
  • Digitalisierungsstrategie für die hessischen Landkreise


Kurz notiert

  • Prof. Dr. Roßnagel im Präsidium des Hessischen Landkreistages
  • Fachtagung „Wohnraumversorgung für Geflüchtete”
  • Mehreinnahmen der Landkreise bei weitem nicht ausreichend
  • Krankenhäuser - Investitionszuweisungen aus originären Landesmitteln gefordert


Aus dem Deutschen Landkreistag

  • Ohne Landkreise keine gleichwertigen Lebensverhältnisse


Personalien / Termine