Neuer Direktor des Hessischen Landkreistages hat seine Arbeit aufgenommen

Aus dem HLT

Christian Engelhardt hat die Nachfolge des ausgeschiedenen Gerrit Kaiser angetreten

 

Nachdem der langjährige Direktor und Geschäftsführende Direktor des Hessischen Landkreistages, Gerrit Kaiser, zum 30. November 2011 in den Ruhestand verabschiedet worden ist, hat sein Nachfolger zum 1. Dezember den Dienst angetreten. Mit Christian Engelhardt ist die Doppelspitze des Hessischen Landkreistages – dem kommunalen Spitzenverband der 21 hessischen Landkreise – wieder komplett. Geschäftsführender Direktor ist gegenwärtig Privatdozent Dr. habil. Jan Hilligardt, der zusammen mit Direktor Christian Engelhardt die Geschäftsführung wahrnimmt.

 

Mit Christian Engelhardt (CDU), zuvor Bürgermeister der Stadt Frankenberg (Landkreis Waldeck-Frankenberg), wurde die Geschäftsführung des Verbandes der 21 hessischen Landkreise durch einen Mann mit mehrjähriger kommunaler Praxis vervollständigt. Insbesondere seine Zeit als Bürgermeister einer kreisangehörigen Stadt von 2004 bis November 2011 dürfte dem neuen Direktor zugute kommen. So wird das Hauptaugenmerk von Direktor Engelhardt darauf gerichtet sein, der Bundes- aber insbesondere der Landespolitik die Auswirkungen und Folgen ihrer Entscheidungen für die Landkreisebene zu verdeutlichen. Hierbei wird es, wie bereits in den zurückliegenden Monaten und Jahren, vor allem darum gehen, die desaströse finanzielle Situation der Landkreise zu beheben, die von einer völlig unzureichenden Finanzausstattung bei gleichzeitiger Übertragung immer weiterer Aufgaben durch Bund und Land geprägt ist. 

Landkreistag
Kompakt


Titelthema

Gemeinsames „Forderungspapier Finanzen” der Kommunalen Spitzenverbände vorgelegt


Aktuelle Themen

  • Kreistagsvorsitzende beraten mögliche Formen der Gremienarbeit


Kurz notiert

  • Das Jobcenter im Wandel
  • Fachforum IKZ und Digitalisierung
  • Gemeinsame Erklärung zur ÖPNV-Finanzierung unterzeichnet
  • Landkreise stehen für das Impfen über den 30.9. hinaus bereit


Aus dem Deutschen Landkreistag

  • Landkreise beteiligten sich am Digitaltag
  • Jede eingesparte Kilowattstunde zählt


Personalien / Termine