Stellenangebote

Der Hessische Städtetag und der Hessische Landkreistag

suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei

Referentinnen/Referenten

(m/w/d) in Vollzeit - befristet bis 31.12.2023 -

für die Mitarbeit in der Koordinierungsstelle OZG Kommunal

Das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen (OZG) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen bis Ende 2022 ihre Verwaltungsleistungen auch digital anzubieten. Die Koordinierungsstelle OZG Kommunal koordiniert und steuert die technische OZG-Umsetzung auf kommunaler Ebene.

Ihre Aufgaben- und Themenbereiche:

  • Priorisierung der zu digitalisierenden Verwaltungsleistungen und Erstellung eines Arbeitsprogramms für die technische Umsetzung in den „kommunalen Digitalisierungsfabriken“

  • Auswahl, Benennung, Koordinierung und Bündelung kommunaler Fachexpertinnen und Fachexperten für die „kommunalen Digitalisierungsfabriken“

  • Bündelung der Ergebnisse aus den „kommunalen Digitalisierungsfabriken“

  • Koordinierung der Mitwirkung im Digitalisierungsprogramm II

  • Vorbereitung von Entscheidungen des Steuerungsgremiums OZG Kommunal


Wir erwarten:

  • erfolgreicher Abschluss als Diplom Verwaltungswirt/in (FH), Diplom Verwaltungsbetriebswirt/in (FH), Diplom Verwaltungsökonom/in (FH) oder vergleichbarer Bachelor-Abschluss eines der genannten Studiengänge der Öffentlichen Verwaltung, der Öffentlichen Betriebswirtschaft/Public Management oder der Verwaltungsbetriebswirtschaft

oder

  • sonstiges abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (mindestens Bachelor), welches zur Wahrnehmung der Aufgaben befähigt

und

  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung (bevorzugt in der Kommunalverwaltung)



Außerdem wird erwartet:

  • Interesse an digitalen Prozessen und an den Chancen neuer Technologien und der Digitalisierung in der Verwaltung
  •  Kenntnis der Strukturen der Kommunalverwaltungen
  •  Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement sowie in der Prozessoptimierung (vorzugsweise im Bereich IT) sind von Vorteil
  • Gute Koordinations-, Team-, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Kreativität im Entwickeln von konstruktiven Lösungsansätzen
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick und soziale Kompetenz
  • Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative
  • Bereitschaft, sich kontinuierlich in neue Themengebiete einzuarbeiten


Wir bieten:

Es handelt sich um Vollzeitstellen bis Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. bis Besoldungsgruppe A 14. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Einstellung soll schnellstmöglich erfolgen.

Mit der Abgabe der Bewerbung willigen die Bewerber/innen in eine Speicherung der personenbezogenen Daten während des Bewerbungsverfahrens ein. Ein Widerruf ist jederzeit möglich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zum Bewerbungsmanagement. Ihre Bewerbungsdaten (-unterlagen) löschen (vernichten) wir drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.


Wenn Sie die Aufgabenstellung reizt und Sie über die notwendigen Kompetenzen verfügen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Angaben zum frühestmöglichen Einstellungszeitpunkt.

Ihre Unterlagen senden Sie bitte bis spätestens 09.02.2020 an:

Hessischer Landkreistag, Personalabteilung,

Frankfurter Str. 2, 65189 Wiesbaden,

Frau Gasser: Telefon: 06 11/17 06-24, Email: gasser@hlt.de

 

 

Präsident des Hessischen Landkreistages

Landrat Bernd Woide
„Der Hessische Landkreistag sieht sich dem Gemeinwohl und den Interessen der Bürgerinnen und Bürgern verpflichtet.”

60 Jahre Hessischer Landkreistag

Die Festschrift zum Download

Der Hessische Landkreistag feierte am 21. Oktober 2008 sein 60-jähriges Bestehen.