Landkreise in Hessen: Hohe Ausbildungsplatzzahlen trotz schwieriger Finanzlage

Soziales

 

Anlässlich der Sitzung seines Rechts- und Europaausschusses hat der Hessische Landkreistag die aktuell ermittelten Ausbildungsplatzzahlen der Landkreise in Hessen für das Jahr 2011 vorgelegt. „Die Statistik belegt, dass die 21 hessischen Landkreise auch in finanziell schwierigen Zeiten ihre Verantwortung für junge Ausbildungsplatzsuchende wahrnehmen und durch die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen jungen Menschen eine berufliche Zukunftsperspektive bieten“, kommentiert der Präsident Landrat Robert Fischbach (Landkreis Marburg-Biedenkopf) die Ausbildungsplatzzahlen 2011.

Die aktuelle Umfrage des Hessischen Landkreistages hat ergeben, dass zum Stichtag 30. September 2011 insgesamt 1.536 Ausbildungsplätze von den 21 hessischen Landkreisen zur Verfügung gestellt wurden: 797 Ausbildungsplätze nach dem Berufsbildungsgesetz (z.B. Ausbildung zu Fachangestellten für Bürokommunikation oder zu Verwaltungsfachangestellten), 638 andere Ausbildungsplätze (z.B. Ausbildung zu Altenpflegern oder Krankenpflegern) sowie 101 Beamtenanwärterstellen. Im Vergleich zum Vorjahr wurde damit bei einem Rückgang von ca. 100 Plätzen ein weiterhin hohes Niveau gehalten. Allerdings macht dieser Rückgang erstmals in besonderer Weise auch die Auswirkungen der anhaltend defizitären Haushalte auf die Personalentwicklung in den Landkreisen sichtbar.

„Die hessischen Landkreise werden auch künftig alle Anstrengungen unternehmen, durch ihr Engagement als Ausbildungsbehörden und Arbeitgeber in allen Regionen des Landes - und hierbei gerade auch im ländlichen Raum - einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Standortattraktivität zu leisten“, sichert Präsident Fischbach mit Blick auf die vorgelegten Zahlen zu.

Landkreistag
Kompakt


Titelthema

Digitalisierungsstrategie des Hessischen Landkreistages


Aktuelle Themen

  • Finanzminister zu Gast bei Mitgliederversammlung des Hessischen Landkreistages
  • Nachrufe Wolfgang Männer und Jürgen Hasheider


Kurz notiert

  • Verbandsspitze des Landkreistages wieder komplett
  • Große Reformen im Sozialbereich
  • Turnusmäßiger Wechsel in der Hauptgeschäftsführung des Hessischen Landkreistages


Aus dem Deutschen Landkreistag

  • Große Krankenhausreform notwendig
  • Bund muss bei der Breitbandförderung nachlegen


Personalien / Termine