Pakt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst auf gutem Weg

Der auf Bundesebene beschlossene „Pakt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst“ soll in Hessen mit dem Abschluss von zwei Rahmenvereinbarungen umgesetzt werden. In einer Vereinbarung soll die Umsetzung des erforderlichen Personalaufbaus und dessen Finanzierung aus Bundesmitteln bis Auslaufen des Paktes im Jahr 2026 geregelt werden. Zu dieser Vereinbarung sind die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen. Aktuell hat das Präsidium des Hessischen Landkreistages in Abstimmung mit dem Hessischen Städtetag dem Land Hessen den Abschluss einer Vereinbarung zur Abwicklung der ersten Rate aus Bundesmitteln vorgeschlagen. Die Zahlung ist für Juli 2021 zu erwarten und soll die seit Beginn der Pandemie erhöhten Personalkosten abdecken. Dem Entwurf der „Rahmenvereinbarung zur technischen Modernisierung der Gesundheitsämter“ hat das Präsidium zugestimmt. Hier ist in Kürze mit dem Start des Unterschriftenverfahrens zu rechnen. Auf Grundlage dieser Vereinbarung kann für die Gesundheitsämter neue Soft- und Hardware beschafft werden.

 

Landkreistag
Kompakt


Titelthema

Neu gewählte Kreistage nehmen die Arbeit auf

 

Aktuelle Themen

  • Hessischer Landkreistag mit neuer Satzung 
  • Kreisfinanzen im Fokus

 

Kurz notiert

  • Bundesteilhabegesetz – Umsetzung in Hessen in vollem Gange
  • Neuausrichtung der Berufsschulstandorte?
  • Pakt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst auf gutem Weg
  • Kommunale Jobcenter arbeiten enorm professionell

 

Aus dem Deutschen Landkreistag

  • Drei-Punkte-Plan für Klimaanpassung in Kommunen vereinbart
  • Die Landkreise dürfen bei der Ganztagsbetreuung nicht auf den Kosten sitzen bleiben

 

Termine

 

Download | Abonnieren