Hessischer Landkreistag fordert Übertragung der Erhöhung der Beamtenbesoldung auch auf kommunale Beamte

 

Der Hessische Landkreistag begrüßt die von der Landesregierung in Aussicht gestellte Übertragung des Tarifabschlusses im öffentlichen Dienst auf die Beamtinnen und Beamten des Landes ausdrücklich. Bereits im vergangenen Jahr wurde das weitere Auseinanderfallen der Bezahlung von Beschäftigten einerseits und Beamten andererseits kritisiert. Daher fordert der Hessische Landkreistag die Einbeziehung der kommunalen Beamtinnen und Beamten in das Gesetzesvorhaben. Um eine Ungleichbehandlung der kommunalen Beamtinnen und Beamten zu vermeiden und damit die hessischen Städte, Gemeinden und Landkreise im Wettbewerb um die besten Kräfte nicht benachteiligt werden, sind auch diese in die stufenweise Anhebung der Besoldungsbezüge um 2 % ab Juli 2017 sowie um weitere 2,2 % ab 1. Februar
2018 aufzunehmen.

Bei der von der Landesregierung vorgesehenen Einführung eines kostenfreien Jobtickets sehen die Landkreise jedoch noch offene Fragen. Das Land muss hier zunächst die Details der beabsichtigten Regelungen vorlegen und erläutern. Erst dann kann entschieden werden, ob dies auch von Relevanz für die Landkreise, Städte und Gemeinden ist.

Landkreistag
Kompakt

Titelthema

Hessischer Landkreistag fordert Übertragung der Erhöhung der Beamtenbesoldung auch auf kommunale Beamte

 

Aktuelle Themen

    • Geschäftsführer Dr. Jan Hilligardt zum Honorarprofessor durch die Technische Universität Darmstadt ernannt
    • Festes Bekenntnis zu Europa
    • Grünes Licht für den Ausbau von Pflegestützpunkten


    Kurz notiert

      • Staatsminister Grüttner offen für die Stärkung des ÖGD
      • KIP II – Zusätzliche Landesmittel für Hessens Schulen
      • Schülerticket im Fokus des Wirtschafts- und Planungsausschusses
      • Regionale Fortbildungsreihe gegen Extremismus und Radikalisierung


      Aus dem Deutschen Landkreistag:

        • Bürgerfreundliche Wertstoffsammlung erfordert wirksame kommunale Steuerung
        • Bildung ist der beste Garant für ein Leben ohne Sozialleistungen


        Personalien / Termine